Koordination der Prüfungstermine

Nachdem die wissenschaftliche Arbeit im StudienServiceCenter (SSC) eingereicht wurde und alle Voraussetzungen für eine Anmeldung zur Diplom-/Magister-/Masterprüfung erfüllt wurden (zum Zeitpunkt der Anmeldung muss der Prüfungspass bzw. müssen die Prüfungspässe (bei Lehramt) am StudienServiceCenter (SSC) aufliegen und die wissenschaftliche Arbeit muss bereits positiv beurteilt worden sein), melden Sie sich mit dem Formular „Anmeldung zur Diplom-/Magister-/Masterprüfung (SL/P2)“, das Sie hier herunterladen können, direkt im StudienServiceCenter (SSC) der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät für die mündliche Abschlussprüfung an. 

Eine Liste der in Frage kommenden Prüfer/innen mit Lehrbefugnis, die auch Vorsitze übernehmen, finden Sie hier.

Einen Wochenkalender mit den für Vorsitze verfügbaren Zeiten von Personen mit Lehrbefugnis finden Sie hier (PDF). In der vorlesungsfreien Zeit kommen die Tage der angekündigten Sprechstunden in Frage.

Selbstverständlich muss die/der Vorsitzende vorher gefragt werden, ob sie/er bereit ist, den Vorsitz zu übernehmen. Bei Zusage vereinbaren Sie einen Prüfungstermin mit dem Prüfungssenat (Erstprüfer/in bzw. Betreuer/in + Zweitprüfer/in + Vorsitzende/r).

Die Termine für mündliche Abschlussprüfungen müssen von den Studierenden selbst koordiniert werden.