Erweiterungscurricula, Alternative Erweiterungen, Wahlbereich

Schriftliche Anfragen zu diesem Thema bitte ausschließlich über unser Kontaktformular.

Für eine persönliche Beratung nutzen Sie die Sprechstunde der Koordinatorin, Mag. Dr. Anke Gladischefski.

Hinweis für MA-Studierende

Sie haben in den Masterstudiengängen über das sogenannte Interne Interessensmodul die Möglichkeit, zusätzliche LVen aus dem Angebot der Romanistik zu absolvieren.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Anke Gladischefski.

 

Wahlbereich (Lehramt)

Im Rahmen eines Bachelorstudiums Lehramt müssen Studierende im Wahlbereich 10 ECTS erbringen (siehe Curriculum).

  • Für die Auswahl von Wahlfächern im Rahmen der UF Französisch, Italienisch und Spanisch gilt:
    Vorbereitende Sprachkurse aus der Sprache des studierten Unterrichtsfaches (gilt auch für das zweite UF) werden nicht akzeptiert. Dies betrifft in allen Sprachen Kurse unter dem Einstiegslevel B1 und gilt auch für Latein.
  • Sollten Sie im Wahlbereich weitere Leistungen haben, stellen Sie bitte sicher, dass diese spätestens bei der Einreichung Ihres Prüfungspasses ins Interessensmodul verschoben werden. Hierfür wenden Sie sich bitte an die jeweiligen StudienServiceStellen. Achtung: dies ist nur möglich, wenn es sich um nicht anerkannte Leistungen handelt.

Die Absprache der gewählten LV mit der SPL wird dringend empfohlen.
Zuständigkeit: Anke Gladischefski

 

Erweitererungscurricula (BA)

Studierende der Romanistik: Das Bachelor-Curriculum Romanistik sieht Erweiterungscurricula (EC) im Umfang von 45 ECTS vor (BA 2011: 30 ECTS). Im Rahmen von EC können Sie zusätzliche Kompetenzen, die nicht von den Inhalten Ihres Hauptstudiums abgedeckt sind, erwerben.
Obwohl es offiziell an der Romanistik angeboten wird, haben Sie die Möglichkeit, das transdisziplinäre EC Kulturwissenschaften/Cultural Studies zu absolvieren. Informationen dazu finden Sie hier: culturalstudies.univie.ac.at

Studierende aller anderen Fächer: Das Institut für Romanistik bietet ab Wintersemester 2020/21 das Erweiterungscurriculum Rumänisch: Sprache, Kultur, Geschichte an. Alle Informationen dazu finden Sie hier.
Es steht Ihnen auch das transdisziplinäre EC Kulturwissenschaften/Cultural Studies offen.

Alle Informationen zu Erweiterungscurricula, welche Angebote es gibt, wie Sie sich registrieren können etc. finden sie auf dieser Seite:
studieren.univie.ac.at/studienangebot/erweiterungscurricula-und-alternative-erweiterungen/

 

Alternative Erweiterungen (BA)

In jenen Bachelorstudien, in denen Erweiterungscurricula vorgesehen sind, haben Sie die Möglichkeit, an Stelle von Erweiterungscurricula alternative Erweiterungen im Umfang von 15 ECTS zu absolvieren.
Allgemeine Information dazu finden Sie hier.

Studierende der Romanistik: Alternative Erweiterungen können – im Gegensatz zu Erweiterungscurricula – auch im eigenen Fach absolviert werden. Beachten Sie bitte, dass die Zulassungsvoraussetzungen zu prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen auch dann gelten, wenn sie im Rahmen der alternativen Erweiterungen belegt werden. Es wird auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Sie die Möglichkeit haben, Lehrveranstaltungen für die alternativen Erweiterungen auch im Ausland zu absolvieren.

Studierende aller anderen Fächer: Alternative Erweiterungen können am Institut für Romanistik absolviert werden. Beachten Sie bitte, dass die Zulassungsvoraussetzungen zu prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen auch dann gelten, wenn sie im Rahmen der alternativen Erweiterungen belegt werden. Eine Teilnahme an den Sprachkursen aus Spanisch, Französisch und Italienisch ist aus Platzgründen ausnahmslos nicht möglich! Es besteht für Nicht-RomanistInnen keine Möglichkeit, sich zu diesen Kursen anzumelden.