Neuerungen im Wintersemester 2017/18

Bitte beachten Sie, dass mit dem kommenden Wintersemester 2017W in sämtlichen Studienangeboten der Romanistik neue Studienpläne in Kraft treten. Für alle Erstsemestrigen gelten somit die Curricula in der „Version 2017“. Wenn Sie Ihr Studium vor diesem Wintersemester 2017W aufgenommen haben, bleiben selbstverständlich ihre ‚alten‘ Curricula bis auf Weiteres in Kraft. Bitte informieren Sie sich über den für Sie gültigen Studienplan auf dieser Seite.

Auch die Struktur des Vorlesungsverzeichnisses orientiert sich jetzt an den jeweiligen Curricula. Wenn Sie unsicher sind, ob und an welcher Stelle eine der angeführten Lehrveranstaltungen in Ihren Studienplan gehört, halten Sie sich im Zweifelsfall an die unter der Überschrift „Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis“ angeführten Codes. Diese können Sie immer direkt mit den Codes in den Überblicksdarstellungen unserer Curricula vergleichen. Hier finden Sie das Vorlesungsverzeichnis des Wintersemesters.

Bitte beachten Sie mit besonderer Aufmerksamkeit die neue Benennung unserer Sprachkurse, da es hier aufgrund der Angleichung der Einstiegsniveaus zu erheblichen Neuerungen kommt. Die Bezeichnungen der Sprachkurse im Vorlesungsverzeichnis (z.B. „Französisch 1“, „Spanisch 3“, „Italienisch 4“ usw.) orientieren sich an den BA/MA-Curricula in der Version 2017. Wenn Sie sich in einem anderen, älteren Studienplan befinden, müssen Sie unbedingt darauf achten, bei der Anmeldung den für Sie passenden Sprachkurs auszuwählen, dessen offizielle Bezeichnung im Vorlesungsverzeichnis unter Umständen von jener im Curriculum abweichen kann. Ziehen Sie auch hier im Zweifelsfall immer die Studienplancodes heran.